Ina Müller, weiblich, ledig, 40

Mein Kommentar:
Ich weiß auch nicht, nicht schlecht, das Ding. Schon schöne Lieder dabei. Aber erinnert mich irgendwie an Ulla Meinecke
. was nix schlechtes bedeuten muß! Denn Ulla mag ich, auch heute noch!

Ina Müller

Im Gegensatz zu den Baden Würtembergern kann Ina Müller, die gebürtige Weser-Emsländerin, Exil-Sylterin, Teilzeit-Münchnerin und seit Kurzem Neu-Hamburgerin wirklich viel ausser perfektem Plattdeutsch (anders als die Baden Würtemberger) ...nämlich nicht nur in Hochdeutsch reden ....sondern vor allem auch singen!

Ganz gleich ob Ina Müller elf Jahre lang als Frontfrau von „Queen Bee“ zwischen Konzertflügel und Kalauer brillierte, ganz gleich, ob sie als Moderatorin auf N3 Bauern verkuppelt oder den Norden aus einer etwas anderen Perspektive betrachtet, ganz gleich, ob sie als Botschafterin des Plattdeutschen mit ihrem Bühnenprogramm die Zuschauer in Begeisterungsstürme versetzt – es gibt kaum jemanden, der sich ihrem Humor, ihrer Gestik, ihrer Stimme und ihrem Charisma entziehen kann: ein selten begabter Stimmvulkan der auch noch hinreissend aussieht und auf der Bühne zum publikumsbegeisternden Gesamtkunstwerk wird.

Ina Müller zu erleben – bei ihren Lesungen, bei Live-Auftritten mit eigener Band oder auf CD`s – ist immer etwas ganz Besonderes !

 

Ina Müller solo auf CD

Ina Müller zu erleben – bei ihren Lesungen, bei Live-Auftritten mit eigener Band oder auf CD`s – ist immer etwas ganz Besonderes !

Basierend auf Ina`s derzeitigem persönlichen Status „weiblich, ledig, 40“ und einer Fülle selbsterlebter Erfahrungen oder aber Beobachtungen hat sie zusammen mit Ihren Produzenten Frank Ramond und Hardy Kayser Geschichten entwickelt und zu eingängigen Songs verarbeitet, die in ihrer textlichen Qualität und schonungsloser Offenheit gepaart mit angenehmster musikalischer Raffinesse, deutlich aus dem Ozean der sonstigen „Normalveröffentlichungen“ herausragt. Das Album strotzt vor Selbstbewusstsein, Spiel – und Lebensfreude auf der einen Seite, beleuchtet aber auch emotionale Schieflagen, ungestillte Sehnsüchte und Niederlagen im menschlichen Beziehungsgeflecht – mit 40 ist das Lebensspektrum halt schon etwas breiter gefächert als bei Teens und Twens.

Songs wie zum Beispiel „Bye bye Arschgeweih“ (Single VÖ 13.10.06) beschreiben die anfängliche Faszination des neuen Mode-Impulses und die mittlerweile eingetretene Ernüchterung, die nach der Entfernung des mal so beliebten Körperschmucks ruft: „ Ich geb dich zum lasern frei !“, oder die nichtalltägliche Feststellung der 30-jährigen Freundin, dass sie nicht wegen einer jüngeren Konkurrentin verlassen wurde, sondern der Partner überraschender Weise eine ältere, erfahrenere Frau bevorzugte.

In "hätt ich´n Hund" bemängelt sie, im Gegensatz zu verheirateten Müttern, als ledige Frau keine guten Ausreden zu haben um sich nicht mit Freunden treffen zu müssen. In "Ich ziehe aus weil ich dich liebe" beschriebt sie schließlich die entromantisierende Wirkung des alltäglichen Zusammenlebens von Mann und Frau.

 

 



Ina Müller auf CD



Ina Müller

CD Ina Müller
wiblich, ledig, 40


 




CDs von Ina Müller
 ÜBERSICHT DVD / CD

Noch ein CD Tipp:

 ICH & ICH - die CD



 HP Ina Müller



Anzeige:
















Texte / Fotos:


105 music / Vollkontakt
Alle Rechte vorbehalten



Hinweis: Es ist STRIKT verboten, die Fotos zu verlinken. Kopieren ist nur für private Zwecke erlaubt. Beachtet die Urheberrechte.