PAUL MC CARTNEY - Live DVD The Space Within US

Fazit vorweg: Schön zu sehen.
Einblicke in die US-Show, viele Stimmen bekannter und unbekannter Persönlichkeiten zu Paul Mc Cartney und den Beatles. Gott, gibt es noch viele Beatles-Fans. Und das nach fast hundert Jahren oder so. Nee, eine wirklich schöne DVD für einen noch abwechslungsreicheren Videoabend. Allein oder mit Leuten. Viele alte Beatles Hits, bißchen was von den Wings und viel Paul McCartney. Und viel Lob. Bißchen zuviel vielleicht. Aber so sind die Amis. Für die ist der Paul ein Gott. Aber soweit wollen wir nun doch nicht gehen. Auch wenn die Beatles selbstverständlich Musikgeschichte geschrieben haben. Eigentlich ist er doch nur ein Mensch. Und das zeigt der Film auch.

Paul McCartney
17.000 Menschen stimmten ein kräftiges „Good Morning“ an, das bis in den Weltraum schallte. Als Sir Paul McCartney im Zuge seiner Tour 2005 im kalifornischen Anaheim gastierte, wurde die wohl spektakulärste Live-Verbindung seit der 1985er Live Aid Globalschaltung aufgebaut. Vom Stadion direkt zur internationalen Raumstation ISS, in der zwei Astronauten den tausendfachen Morgengruß in Echtzeit entgegen nahmen und schwerelose Purzelbäume schlugen. Sir Paul McCartney selbst begab sich unverzüglich zum Piano - denn die Zeit, bis die den Erdball umkreisende Station wieder im Funkschatten lag, war kurz - und spielte seinen Song English Tea. Das Erscheinen der kompletten „Discovery“-Crew bei Good Day Sunshine wohl der kosmischste Höhepunkt auf McCartneys „Us“-Tour im letzten Jahr.
Paul McCartney

„A Beatle, a Wing, a poet, an artist, a humanitarian, a living legend - Sir Paul McCartney!“ so wurde der seit Jahrzehnten aktive McCartney angekündigt, und besser hätte man es auch nicht treffen können. Sein Repertoire, das er auf der „US“-Tour mit seiner Band, bestehend aus Paul Wickens, Rusty Anderson, Abe Laboriel Jr. und Brian Ray auf die Bühne brachte, reichte von Please Please Me bis Fine Line aus seinem letztjährigem Album „Chaos and Creation in the Backyard“ und umspann damit locker 46 Jahre Musikgeschichte. Und es war wirklich für jeden etwas dabei: Beatles-Hits, Wings-Lieblinge und jede Menge weiterer Stoff - eine Tour, die Generationen und Kulturen zusammenbrachte und sogar den Weltraum überwand. „US“ - das hieß nicht nur „United States“, sondern „Wir“, als Erdenbürger, als Menschen, die durch die Musik zueinander finden - so das Motto der Tour und auch des Films The Space Within Us.

Paul McCartney

Paul McCartney

 

 

Es leben die Beatles

Paul McCartney

The Space Within Us ist weit mehr als ein Konzertfilm, er verbindet Performance-Mitschnitt mit dokumentarischem Ansatz. Denn die immerhin 26 Live-Songs, die während der gesamten Tour mit jeweils 25 High-Definition Kameras aufgenommen wurden, werden durch Kurzinterviews mit Crewmitgliedern und Fans miteinander verknüpft, die vor allem eines bestätigen: dass Paul McCartney zu jenen gehört, die die Welt verändert und die Menschen zusammen geführt haben. „Wir betrachten ihn als Entdecker, so wie wir auch welche sind,“ grüßten die Astronauten in der ISS und brachten es so auf den Punkt.
Paul McCartney

Unter den vielen McCartney-Fans, die die Gelegenheit nutzten, ihn auf der US-Tour live zu sehen, fanden sich viele bekannte Persönlichkeiten, die in den Dokuspots zu Wort kommen: Kiss-Mitglied Paul Stanley, Rapper Jay-Z, NASA-Mission Specialist Andy Thomas, US-Ex-Präsident Bill Clinton, Schauspieler Chris Tucker, Pearl Jam-Chef Eddie Vedder, Regisseur Cameron Crowe, Schriftsteller Bob Spitz, Producer Phil Ramone, aber auch viele „unprominente“ Fans, die natürlich ebenfalls dazu gehören. Sir Paul McCartney selbst zeigte sich als hochenergetischer Künstler, der auch im Alter von 63 Jahren zu den agilsten Performern und mitreißendsten Persönlichkeiten der Gegenwart gehört. Keine Frage, mit der 2005er-Tour nahm der britische Ex-Pilzkopf die USA zum zweiten Mal ein.
Paul McCartney

The Space Within Us wartet mit einer Spielzeit von vollen etwas mehr als zwei Stunden auf und enthält umfangreiches Zusatzmaterial, zum Beispiel weitere Interviews und den etwa zehnminütigen Vorfilm zum Konzert, der Impressionen aus McCartneys Biografie zeigt. Weiterhin gibt es drei Soundcheck-Mitschnitte von Whole Lotta Shakin’ Going On, Friends To Go und How Kind Of You. Die DVD kann in sieben Sprachen untertitelt werden. Tonformat : DTS + DD 5.1 + DD 2.0 / Bildformat: 16:9
© WMGG/tbe

Paul McCartney

 

 



Paul McCartney auf CD



Paul McCartney

DVD Paul McCartney - The Space Within Us Live in the US


Streams:

Windows:
http://...paul_mccartney/lo.wvx
http://...paul_mccartney/med.wvx
http://..paul_mccartney/hi.wvx

RealVideo:
http://...paul_mccartney/lo.smi
http://...paul_mccartney/med.smi
http://...paul_mccartney/hi.smi

QuickTime
http://...paul_mccartney_-_the_space_with-100.mov
http://...paul_mccartney..mov
http://....the_space_with-56.mov

 




CDs von Paul McCartney
 ÜBERSICHT DVD / CD

Noch ein CD Tipp:

 Beatles Album - die CD



 HP Paul McCartney



Anzeige:
















Texte / Fotos:


Universal / Vollkontakt
Alle Rechte vorbehalten



Hinweis: Es ist STRIKT verboten, die Fotos zu verlinken. Kopieren ist nur für private Zwecke erlaubt. Beachtet die Urheberrechte.