Senait Mehari CD:

Album "Mein Weg"

Senait Mehari

Lange habe ich über einen passenden Titel für das Album nachgedacht. Und dann war er da, ganz einfach, ganz schlicht – „Mein Weg“. Vielleicht ist das Wort auf den ersten Blick nichts besonderes, doch es kann keinen treffenderen Titel geben. Er passt zu mir, zur Entstehung des Albums, der Musik darauf. „Mein Weg“ erzählt von all den Gefühlen, meinen Weg im Leben, meine musikalische Richtung und auch zu mir selbst zu finden. In dem Moment, als der Titel da war, erschienen die Songs als Teil eines großen Ganzen. Ich habe so viel Energie und Arbeit in das Album gesteckt und gleichzeitig jeden Augenblick genossen, denn das Gefühl, etwas zu tun, was tief aus meinem Innersten kommt, hat mich beflügelt und bestätigt. „Mein Weg“ ist fassettenreich, so wie eine bunte Palette von Gefühlen, die von euphorisch über verführerisch bis hin zu melancholisch und wütend sein können. Ich erzähle Geschichten – manche habe ich selbst erlebt, andere wurden durch andere Menschen inspiriert, doch auch diese kann ich fühlen und verstehen. Ich hoffe, dass auch die Hörer dieses Gefühl mit mir teilen werden, denn das ist, was ich will: Dass sie mir zuhören.

Die Songs entstehen aus meiner Lebensgeschichte heraus. Ich habe so viel im Leben gesehen und erlebt, dass es für 20 Millionen Alben reichen würde. Das Buch [„Feuerherz“] war befreiend, doch die Musik geht für mich noch tiefer. In meinem Buch beschreibe ich meine Kindheit in Eritrea, den Krieg, das Auseinanderreißen meiner Familie, dem Schicksal als Kindersoldatin und die Flucht in den Sudan. Auf meinem Album „Mein Weg“ beziehe ich alle Gefühle, Beobachtungen und Erfahrungen meines Lebens als Einflüsse für die Songs mit ein, doch ich verstehe sie als Geschichten, die für jeden Menschen nachvollziehbar sein sollen. Man soll sich in ihnen wiederfinden. Die Arbeit an den Song ist ein sehr intimer Prozess. Das passiert unbewusst, doch ich will den Hörern keine Lehrstunde geben. Jeder muss sich selbst erkennen. Musik kann jedoch ein Schlüssel, ein Anstoß dafür sein, sich mit seinem eigenen Schicksal auseinander zu setzen. Ich glaube an die Kraft von Musik, das geht über pure Leidenschaft hinaus ...

„Mein Weg“ soll das Publikum überraschen. Wenn ich an die einzelnen Songs denke, habe ich sofort Bilder im Kopf, ganze Drehbücher für Videos. So erlebe ich die Geschichten, füge die Worte zusammen und finde gleichzeitig die Melodie. Bei „Bitte Geh“ erzähle ich von einer Trennung und Liebeskummer, der mich aber nicht bitter macht. Dieser Mensch ist kein schlechter Mensch, nur, weil er mich nicht lieben kann. Ich respektiere seine Entscheidung zu gehen, doch bin natürlich auch traurig. Um die positive Kraft dieses Moments zu zeigen, habe ich ganz bewusst den Reggae-Sound gewählt. Das ist spannend und gibt dem Song eine überraschende Perspektive.

Senait Mehari

Mit „Hey Du“, der ersten Single aus dem Album, habe ich einfach meinen romantischen Gefühlen freien Lauf gelassen. Unter Mädels redet man viel über Beziehungen und als Single fragt man sich „Warum bin ich noch allein? Wo ist mein Traumprinz?“ Doch ich glaube nicht an die Suche nach der Liebe. Ich bin überzeugt, dass es einfach passiert – nicht in Clubs beim Weggehen, sondern im Supermarkt, an der Kreuzung – irgendwo, wo man nicht erwartet, dass das Schicksal zuschlägt. Also habe ich meinen Traumprinzen in meinem Kopf auftauchen lassen. Er hat noch keinen Namen, deshalb rufe ich ihm einfach nur „Hey Du“ zu. Es ist ein romantischer Song, verführerisch und sehr atmosphärisch.

Einen Menschen zu verlieren ist eine sehr traurige Erfahrung. Mit „Wenn die Nacht“ habe ich meiner verstorbenen Großmutter einen Song gewidmet. Ich habe ihr so viel zu verdanken und liebe sie über alles. Sie ist 102 Jahre alt geworden und friedlich eingeschlafen. Das ist beruhigend. Trotzdem habe ich sie verloren und vermisse sie sehr. Aber ich wollte keinen Song schreiben, der nur dunkel und traurig ist. Ich wollte den Moment einfangen, wie schön meine Erinnerungen an sie sind, das Positive sollte überwiegen. Ich hätte eine traurige Ballade daraus machen können, doch dies würde meine Liebe für sie nicht wiederspiegeln.

Es gibt bestimmte Gedanken und Songs, die ich am Besten in meiner Muttersprache ausdrücken kann. Ich bin davon überzeugt, dass man sie verstehen wird, auch wenn man die Worte nicht kennt. Die Stimmung kann so viel transportieren. Bei „Kap Gheza“ geht es um ein verzweifeltes Kind, das sich nach der Liebe seiner Eltern sehnt und nicht verstehen kann, was es falsch macht, sich dabei immer schuldig fühlt. Erst als erwachsene Frau kann es erkennen, dass diese verstörenden Gefühle sie nicht brechen werden, diese Erfahrungen sie innerlich nicht bestimmen können. Doch diese Erkenntnis kann sie erst als Erwachsene haben. Ein weiterer Song auf „Mein Weg“ ist „Libbey“, der eine Liebesgeschichte erzählt. Liebe ist das zentrale Thema des Albums. Alles im Leben dreht sich um die Liebe. Wir wollen alle so viel im Leben, haben Träume, Ziele, Pläne, doch die Essenz jeder Sehnsucht ist der Wunsch geliebt zu werden.

Ich glaube an die Hoffnung und die Kraft, dass alles besser wird. Auch wenn man vom Leben und vom Schicksal einige Prüfungen bekommt, vielleicht sogar durch die Schwere umgeworfen wird und sich hilflos fühlt, muss man sich wieder fangen, wieder aufstehen und weiterleben. „Mein Weg“ ist voller Geschichten, die genau dies erzählen: Das Leben ist einfach zu schön, um sich abseits davon zu verlieren und es vorbeiziehen zu lassen. Ich will nichts verpassen. Und ich hoffe, das Publikum wird dies spüren und dabei sein wollen.

Senait Mehari, September 2005

Der Bestseller erstmals als Taschenbuch!
Senait G. Mehari: Feuerherz


»Nachts, wenn alles still ist, kommen die Geräusche wieder. Sie dreht dann den Fernseher laut, um es zu übertönen, das Knattern der Maschinengewehre und das Krachen der Granaten. Das ist der Grund, warum sie nicht gern allein einschläft. Warum sie am liebsten jemanden an ihrer Seite hätte, der sagt, Senait, mach’ die Kiste aus, da ist nichts mehr, keine Maschinengewehre, keine Granaten. Der so lange auf sie einredet, bis sie es selber glaubt. Und beruhigt einschläft.« Frankfurter Rundschau
Die Hardcoverausgabe von Feuerherz stand monatelang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Jetzt erscheint die erschütternde Geschichte der afrikanischen Kindersoldatin Senait G. Mehari erstmals als Taschenbuch.
Senaits Kindheit war ein Albtraum. Als Tochter eines eritreischen Vaters und einer äthiopischen Mutter geriet sie gleich nach ihrer Geburt zwischen die Fronten. Der Vater war auf der Flucht und ließ Frau und Kind im Stich. Ihre Mutter wusste sich nicht anders zu helfen, als das Neugeborene im Koffer auszusetzen. Erst nach Jahren im Kinderheim kehrte Senait zu ihrer Familie zurück. Da ihr Vater aber fürchtete, seine Familie nicht mehr ernähren zu können, gab er seine kleine Tochter in eine Rebellenarmee. Als Kindersoldatin wäre Senait um ein Haar von einer Granate zerrissen worden.
Dass Senait überlebte, grenzt an ein Wunder. Doch trotz der schrecklichen Erfahrungen, verlor sie nie ihren Mut und ihre Hoffnung. Unbeirrbar ging sie ihren eigenen Weg und wurde Sängerin, Komponistin und Songwriterin. In Feuerherz erzählt Senait ihre Geschichte – die Geschichte einer jungen Frau, die sich gegen ihr Schicksal stemmt und ihren eigenen Weg ins Leben sucht.

Senait Mehari
Senait Ghebrehiwet Mehari
wurde vermutlich 1974 in Asmara, der heutigen Hauptstadt von Eritrea, geboren – Aufzeichnungen über ihr Geburtsdatum gibt es nicht. Anfang der achtziger Jahre floh sie vor dem Bürgerkrieg mit ihren Schwestern in den Sudan. Später fand sie Zuflucht in Deutschland. Senait G. Mehari lebt heute als Sängerin, Songwriterin und Komponistin in Berlin. Im November erscheint bei Universal ihr neues Album Mein Weg. Nähere Infos finden Sie im Internet unter www.feuerherz.de und www.senaitmehari.de.


Senait Mehari




Senait Mehari
CD und Buch
im Shop


Senait Mehari

CD Senait Mehari
Mein Weg



Feuerherz

Feuerherz
von Senait G. Mehari



Das komplette Album als
30 Sek. Streams


1. Das Schicksal
http://dasschicksal.ram
2. Hey Du
http://heydu.ram
3. Mit Dir
http://senait_mehari_mitdir.ram

4. Kap Geza hadime
http://kapgezahadime.ram

5. Ich Bin OK
http://ichbinok.ram
6. Das Spiel
http://dasspiel.ram
7. Weck Mich Auf
http://weckmichauf.ram
8. Was Passiert
http://waspassiert.ram
9. Schrei
http://schrei.ram
10. Wenn Die Nacht
http://wenndienacht.ram
11. Libey
http://libey.ram
12. Verzeih Mir
http://verzeihmir.ram

13. Das Wahre Leben
http://daswahreleben.ram



Anzeige:




 




Senait Mehari

 ÜBERSICHT DVD / CD

 HP Senait Mehari












Texte:
vollkontakt / Universal
Fotos:
Andreas Hosch



Hinweis: Es ist STRIKT verboten, die Fotos zu verlinken. Kopieren ist nur für private Zwecke erlaubt. Beachtet die Urheberrechte.