News Blog Nordfriesland - Nachrichten




Sylt Shuttle: Beladener Betonmischer beschädigt zwei Fahrzeuge auf dem fahrenden Autozug

Autor: CIS am 09.08.2016

beton

Heute Morgen gegen 11.15 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke Westerland - Niebüll gerufen. Offensichtlich war bei der Abfahrt des DB Sylt Shuttles in Westerland ein voll beladener Betonmischer in Bewegung geraten und hatte zwei Fahrzeuge zum Teil stark beschädigt.

SYMBOLFOTO: Bernd Sterzl  / pixelio.de

Bei Ankunft des Autozuges in Niebüll stellten die Bundespolizisten fest, dass der 63-jährige LKW Fahrer seine Feststellbremse nicht betätigt hatte. Er war dann mit seinem Gefährt gegen die beiden Autos auf dem Flachwagen geprallt.

In diesem Zusammenhang weisen die Deutsche Bahn und die Bundespolizei auf die Sicherungspflicht auf dem Autozug hin. Betätigen sie immer die Feststellbremse und bleiben sie während der gesamten Überfahrt angeschnallt.

PM: ots / Presseportal


----------------------------------------------


Weitere Infos


Werbung:

Blog Archiv:



Wir bei....







Partner:

Der Satirehammer