News Blog Nordfriesland - Nachrichten




Die Sehnsucht nach dem eigenen Strandkorb

Autor: CIS am 23.08.2017

Strandkorb

Erholung im Strandkorb gehört für die meisten Urlauber in Nordfriesland einfach dazu. Doch was, wenn Sie dieses besondere Gefühl von Wellness und Freiheit nicht nur am Nordseestrand, sondern vielleicht auch im Ihrem heimischen Garten oder auf der Veranda genießen möchten?

Foto: Mario De Mattia

Worin liegen eigentlich die Vorteile eines eigenen Strandkorbes und wie kann der Traum Wirklichkeit werden?

Stilvolle Entspannung im eigenen Garten


Vor allem Haus- und Gartenbesitzer wissen, dass für ein Maximum an Erholung einfach das Gesamtbild stimmen muss. Outdoor-Möbel aus Plastik werden langsam verdrängt und von weitaus individuelleren Varianten abgelöst. Neben den beliebten Möbeln aus Holz spielt hier verstärkt der Strandkorb eine Rolle. Dieser macht nicht nur einen über alle Maße stabilen Eindruck, sondern überzeugt zudem durch…

  • sein traditionelles Design

  • einen kulturellen Wert

  • individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

  • einen oftmals integrierten Sonnenschutz im Dachbereich.

Gerade dann, wenn Sie sich auf der Suche nach einem hochwertigen Outdoor-Möbel befinden, ist der Strandkorb – eben nicht nur am Strand – eine gute Wahl. Doch was kostet ein Strandkorb eigentlich?

Günstig bis teuer – alles ist möglich


Strandkörbe werden heutzutage in vielen unterschiedlichen Preiskategorien angeboten. Die meisten Modelle liegen hier zwischen 1.000 Euro und 3.000 Euro. Unterschiede ergeben sich hier unter anderem aufgrund der Größe, des verwendeten Materials und der Gestaltung. Fest steht jedoch auch: wer einen Strandkorb für das eigene Grundstück kaufen möchte, belastet sein Budget.


Weshalb also nicht in Raten abzahlen und den Strandkorb einfach finanzieren? Mit Hinblick auf die Tatsache, dass es sich bei den hochwertigen Modellen ohnehin um stabile Accessoires handelt, für viele eine willkommene Alternative zum Kauf.

Wie finanziert man einen Standkorb?


Wer sich für eine Finanzierung interessiert, sollte seinen „Marktwert“ als Kreditnehmer einschätzen können – oft auch als „Scorewert“ bezeichnet. Dieser gibt den betreffenden Unternehmen Auskunft über die Kreditwürdigkeit des Interessenten. Der Wert liegt hier zwischen 0 und 100 % und sagt aus, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie einen genommenen Kredit auch zurückzahlen beziehungsweise bedienen können. Hierbei gilt: je höher der Scorewert, desto besser.


Wichtig zu wissen: die 100 % kann niemand erreichen, da auch das Risiko eines unvorhergesehenen Todes berücksichtigt wird. Der Bonitätsindex, auf dessen Basis ebenfalls viele Kreditgeber arbeiten, funktioniert in umgekehrter Richtung. Hier ist ein niedriger Wert besser als ein hoher. Er berücksichtigt unter anderem auch das vorhandene Eigenkapital.


Besonders wichtig ist es daher immer, auch (und gerade) vor einer größeren Anschaffung wie einem Strandkorb, vor allem den eigenen Scorewert im Auge zu behalten und im Zuge neuer Finanzierungen immer wieder zu checken. Eine willkommene Alternative ist hier jedoch – vollkommen unabhängig vom eigenen Scorewert auch der Kredit ohne eine Abfrage der Kreditwürdigkeit geworden. Auf scorekompass.de/#!kredit-ohne-schufa können Sie verschiedene Anbieter diesbezüglich miteinander vergleichen, sowie die dazugehörigen Angaben zu Soll- und effektivem Jahreszins prüfen.



----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:





Waldheim Festival Revival


Weitere Infos


Werbung:

Blog Archiv:



Wir bei....







Partner:

Der Satirehammer