News Blog Nordfriesland - Nachrichten




Finanzministerin Heinold eröffnet Ringelganstage - Fotos und Video

Autor: CIS am 16.04.2016

Ringelgansttage

Finanzministerin Monika Heinold eröffnete heute (16. April) auf Hallig Hooge die 19. Ringelganstage. Für sein Engagement für die Biosphäre Halligen zeichnete sie Boy-Peter Andresen, den ehemaligen Bürgermeister von Langeneß und Oland, mit der Goldenen Ringelgansfeder aus.

Foto: Mario De Mattia

Eine Fotogalerie der Hallig Hooge und der Eröffnungsfeier der Ringelganstage 2016
Ein VIDEO zur Eröffnungsfeier der Ringelganstage 2016

Als Boy-Peter Andresen vor 76 Jahren auf Langeneß geboren wurde, gab es dort kein Wasser- oder Stromnetz, keine Straßen und auch nur wenige Gänse, denn weltweit gab es nur 15.000 Dunkelbäuchige Ringelgänse. Sie konkurrierten mit dem Vieh der Halligleute um das wenige Gras und wurden in den Brut- wie Überwinterungsgebieten bejagt. Dank der weitgehenden Einstellung der Jagd gibt es heute über 200.000 Ringelgänse.

Derzeit rasten etwa 80.000 Ringelgänse im schleswig-holsteinischen Wattenmeer, der Großteil davon auf den Halligen. Dort zeigen die Gänse eindrucksvoll das, was weltweit als Nationalparkeffekt bezeichnet wird: Wildtiere, die nicht mehr bejagt werden, verlieren ihre Scheu vor Menschen und lassen uns heute darüber staunen, wie nah man arktischen Gänsen in deutscher Wildnis kommen kann.

„Boy-Peter Andresen hat diese Zeit miterlebt und mitgestaltet. Als Bürgermeister von 1998 bis 2008 hat er sich für die Erweiterung des Biosphärenreservates Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer auf die Halligen engagiert. Er ist ein exzellenter Kenner der Geschichte von Langeneß. In einem umfangreichen Buch hat er die nach der großen Halligflut von 1825 erhalten gebliebenen und historisch wertvollen Häuser dokumentiert und das alte Halligleben nachgezeichnet. Bis heute ist er im Beirat der Halligstiftung und unterstützt die Erstellung des digitalen Halligmuseums“, würdigte Monika Heinold den Preisträger.

Auf der Hallig präsentierte Monika Heinold auch die besten Bilder im Malwettbewerb für das Plakat „Ringelganstage 2017“. Die ersten drei Plätze belegten: Lucas Sievers aus der Klasse 4b der Schule am Meer in Büsum (1. Platz), Melf Ketelsen aus der Klasse 4 der Halligschule Hooge (2. Platz) und Toni Le aus der Klasse 7a der Emil-Nolde-Schule Neukirchen.(3. Platz) Insgesamt hatten knapp 500 Schülerinnen und Schüler aus 20 Schulen in Nordfriesland und Dithmarschen an dem Wettbewerb teilgenommen.

Die Ringelganstage finden bis zum 8. Mai im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer statt. Ein umfangreiches Programm bietet viele Attraktionen und Naturerlebnisse.

Weitere Informationen im Internet unter www.ringelganstage.de


----------------------------------------------


Weitere Infos


Werbung:

Blog Archiv:



Wir bei....







Partner:

Wahre Wahrheit