News Blog Nordfriesland - Nachrichten




Grünstrom-Event - Große Resonanz bei spektakulärer Mobilitäts-Veranstaltung

Autor: CIS am 25.05.2016

Grünstrom Event

Unter dem Motto „Grünstrom erfährt neue Welten!“ fand am 20./21. Mai in Enge Sande (Nordfriesland) ein einzigartiges Mobilitäts-Event statt. Die Veranstalter zogen nach zwei ereignisreichen Tagen eine durchweg positive Bilanz:

Foto: Büro OEDING

Die von rund 350 Personen voll ausgebuchten Fachvorträge sowie die gut besuchten Workshops wurden durchweg positiv angenommen und auch das umfangreiche Rahmen- und Informationsprogramm auf dem Gelände des GreenTEC-Campus stieß mit circa 5.000 interessierten Besuchern auf eine große Resonanz. Damit wurde das Hauptziel der Veranstaltung, ein öffentlichkeitswirksames Signal für den Einsatz von alternativen Antriebsformen in der Mobilität zu setzen, erreicht.

Die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernahm Dr. Robert Habeck (Energiewendeminister des Landes Schleswig-Holstein), der in seinem Einführungsvortrag in der zukünftigen E- und Wasserstoffmobilität ein großes wirtschaftliches Potenzial sieht: „Es geht nicht nur darum, die Abhängigkeit von erdölbasierten Kraftstoffen spürbar zu verringern, sondern auch einen innovativen Wachstumstreiber und Wirtschaftsfaktor für Schleswig-Holstein zu schaffen.“

Für Mitveranstalter Reinhard Christiansen (Geschäftsführer der Energie des Nordens GmbH) beinhaltete die Veranstaltung in erster Linie einen politischen Appell: „Wir alle wissen, dass wir jetzt was tun müssen und jeder Einzelne von uns die Verantwortung für den Klimaschutz trägt. Deshalb ist es wichtig, dass die Bürger mehr Druck auf die Politik ausüben, um neue Strukturen für eine nachhaltige Mobilität aufzubauen.“

Im Rahmen der Fachtagung entwickelten sich engagierte Diskussionen. Dabei ging es unter anderem um Themen wie zum Beispiel die schon jetzt bestehende Verkehrssicherheit von Wasserstoff-Autos, den verstärkten Einsatz von E-Carsharing, eine flächendeckende Ladeinfrastruktur oder auch die direkte Integration der neuen Mobilität in den Stadt- und Quartiersplanungen. Das Ergebnis dieser auf hohen fachlichen Niveau geführten Gespräche bringt Stephan Wiese (Projektmanager GreenTEC Campus) auf den Punkt: „Die Zeit ist reif! Jetzt müssen endlich die notwendigen Strukturen für eine E- und Wasserstoff-Mobilität geschaffen werden!“

Höhepunkt der Veranstaltung war die am Freitagabend vorgeführte Performance: „Die Geburtsstunde der neuen Mobilität!“, bei der – zu heißen Rhythmen der Sambaband „policia do samba“ – verschiedene E- und Wasserstoffmobile präsentiert wurden – unter anderem auch mit dem Rimac Concept_One das schnellste E-Mobil der Welt!

Alle Informationen zum Programm und weitere Hintergrundinformationen unter:
www.gruenstrom-event.de

Büro Oeding


----------------------------------------------


Weitere Infos


Werbung:

Blog Archiv:



Wir bei....







Partner:

Der Satirehammer