News Blog Nordfriesland - Nachrichten




Gewinnspiel - Mobilität in Naturlandschaften: Nachhaltigkeit ist Trumpf!

Autor: CIS am 27.05.2016

Nationalpark

Nachhaltigkeit ist gerade in Schutzgebieten von großer Bedeutung. Das gilt auch und besonders für die Mobilität – und für eine umweltverträgliche Mobilität in Biosphärenreservaten, National- und Naturparken steht die Kooperation „Fahrtziel Natur“. Die feiert in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen und hat aus diesem Anlass eine Initiative aus der Taufe gehoben: Je zwei Naturlandschaften bilden dabei ein Tandem. Unter dem Motto „Berge oder Watt?!“ hat sich der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer mit der Nationalparkregion Hohe Tauern zusammengetan und ein attraktives Gewinnspiel aufgelegt.

Foto: „BergeWattMontageNTS“ – Fotohinweis: KTS Pellworm, Klaus Dapra/NP Hohe Tauern, Montage NTS

„Fahrtziel Natur“ – das ist eine Kooperation der Umweltverbände NABU und BUND, des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) und der Deutschen Bahn mit aktuell 22 Naturlandschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gemeinsam setzen sie sich für umweltfreundliche Mobilität und nachhaltigen Naturtourismus ein mit dem Ziel, den touristischen Verkehr zu und in den sensiblen Schutzgebieten vom privaten Pkw auf öffentliche Verkehrsmittel zu verlagern.

Das Tandem-Projekt anlässlich des 15. Geburtstages soll das öffentliche Bewusstsein für diese Ziele und die Kooperation „Fahrtziel Natur“ schärfen. Das Zusammengehen mit der Nationalparkregion Hohe Tauern ist dabei aus Sicht der Partner von der schleswig-holsteinischen Nordsee naheliegend: „Meer oder Berge, das ist doch die klassische Gretchenfrage in Sachen Urlaub“, so Christiane Gätje aus der Nationalparkverwaltung mit einem Augenzwinkern. Gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH hat die Tönninger Behörde die Details der Zusammenarbeit entwickelt.

„Wir greifen mit unserer Aktion die gemeinsamen Gegensätze der beiden Nationalparke auf, die mit ihren naturgegebenen Besonderheiten ein wahrer Tourismusmagnet sind“, sagt Daniel Meyer von der NTS. Dabei verbindet die Partnerregionen – so unterschiedlich sie sein mögen – mehr, als auf den ersten Blick sichtbar sein mag: Beide sind einzigartige Naturlandschaften von großer Ursprünglichkeit, beide sind von Beginn an bei „Fahrtziel Natur“ dabei, beide per Bahn gut erreichbar.

Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer ist mit mehr als 4.000 Quadratkilometern das größte Schutzgebiet seiner Art zwischen Sizilien und Nordkap, geprägt von Wattflächen, Prielen, Dünen, Salzwiesen und gestaltet von Ebbe und Flut. Der Nationalpark Hohe Tauern in Österreich ist mit 1.856 Quadratkilometern Fläche das bei weitem größte Naturschutzgebiet im gesamten Alpenraum, zu erleben sind hier Bergpanoramen, hohe Gipfel und tiefe Täler, kristallklare Seen und Wasserfälle.

Bei dem Gewinnspiel können sich Teilnehmer bis zum 30. Juni 2016 online für eine der beiden Urlaubsregionen entscheiden und mit Glück einen dreitägigen Ferienaufenthalt für zwei Personen in einem Nationalpark-Partner-Hotel inklusive Anreise per Bahn und Naturerlebnissen vor Ort gewinnen. Alle Infos unter www.nordseetourismus.de/berge-oder-watt


----------------------------------------------




Weitere Infos


Werbung:

Blog Archiv:



Wir bei....







Partner:

Der Satirehammer