Nordfriesland aktuell

  HOMEPAGE































Mit Apps für mehr Sicherheit im Urlaub sorgen

Reise-Apps: Welche Anwendungen sind wirklich nützlich?

Wer mit dem mobilen Endgerät auf Reisen geht, hat es in vielen Situationen leichter. Sie helfen bei der Orientierung, geben ortsspezifische Auskünfte und helfen bei Verständigungsproblemen. Außerdem können wir an jedem WLAN-Hotspot kostenlos über das Internet mit den Lieben daheim kommunizieren. Aber das ist noch nicht alles.

Dank Karten-Applikationen und Augmented Reality findet sich selbst der orientierungsloseste Städtetourist in der Fremde bestens zurecht. Doch das ist beileibe nicht das einzige praktische Anwendungsgebiet der mobilen Alleskönner. Von cleveren Apps profitiert zum Beispiel auch die Urlaubskasse. Die Kontoverwaltung ist heutzutage via App ein Kinderspiel. So eine Tagesgeld App findet man beispielsweise auf der Homepage des Onlinebanking-Anbieters Moneyou, dessen Tagesgeldangebot von der Stiftung Warentest mit dem Prädikat Dauerhaft gut ausgezeichnet wurde.

Ansonsten gibt es jede Menge mehr oder weniger hilfreiche Miniprogramme wie zum Beispiel Trinkgeld- oder Währungsrechner. Zu den wirklich cleveren Apps zählt FriendCash. Damit kann man bei Ausflügen in der Gruppe die Ausgaben verwalten, sodass es auf der Reise stets fair zugeht. Am Ende der Tour kann FriendCash ausrechnen, wer von den Reisenden von wem noch Geld erhalten muss.



Aktuelle Tipps zu Sicherheit und Kosten

Foto: Reise-Apps: Welche Anwendungen sind wirklich nützlich?


Foto: Wikimedia - CC  - Valentyna Sagan

Mit Apps für mehr Sicherheit im Urlaub sorgen


Darüber hinaus gibt es eine ganze Reihe von Apps, die dem Reisenden aktuelle Tipps zu Sicherheit und Kosten im Ausland bieten. Wenn man beispielsweise einmal überfallen und/oder bestohlen wird, gibt es spezielle Applikationen, mit denen man dann ganz leicht alle wichtigen Anlaufstellen anwählen kann, um beispielsweise die Kreditkarten und Reiseschecks sperren zu lassen oder einen Notruf abzusetzen. Selbst das Auswärtige Amt stellt den Urlaubern auf der offiziellen Internetseite mittlerweile eine eigene App zur Verfügung, mit der Reise- und Sicherheitshinweise kostenlos abgerufen werden können. Enthalten ist außerdem eine praktische Ortungs- und Nachrichtenfunktion.