Nordfriesland aktuell


  HOMEPAGE
































Die Bedeutung extrinsischer und intrinsischer Motivation

Motivierte Mitarbeiter für ein erfolgreiches Unternehmen

Zweifelsohne gehören die Mitarbeiter zu den wesentlichsten Elementen eines Unternehmens - mit ihnen steigt und sinkt der Firmenerfolg. Grund genug, deren Motivation kontinuierlich zu fördern. Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass für ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft sowohl extrinsische als auch intrinsische Faktoren den Ausschlag geben.

Die Bedeutung extrinsischer und intrinsischer Motivation


Gehaltserhöhungen, Zusatzprämien und ähnliche Belohnungssysteme sind zwar gut und recht, in Bezug auf die Motivation der Mitarbeiter greifen derart extrinsische Anreize aber meist nur kurzfristig. Nichtsdestotrotz ist es wichtig, Ihre Erfolgsgaranten - die Mitarbeiter - mit einer leistungsgerechten Entlohnung bei Laune zu halten. Neben finanziellen Aspekten spielen auch andere materielle Güter eine wichtige Rolle:


- Ergonomisch und funktional sinnvoll eingerichtete Arbeitsräume mit optisch ansprechenden Akzenten, etwa hell gestrichenen Wänden, Bildern und mehreren Pflanzen, sorgen für einen körperlich wie psychisch angenehmen Rahmen am Arbeitsplatz, der die Motivation und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter steigert.


- Richten Sie zudem eine problemlos zugängliche Zone ein, in der sich Ihre Mitarbeiter kostenlose Getränke wie Kaffee, Wasser oder Softdrinks genehmigen können. Die repräsentative Studie Arbeitsmotivation 2014" der ManpowerGroup Deutschland ergab, dass ein solcher Service für 32 Prozent der Mitarbeiter bedeutsam ist. Für den Arbeitgeber gibt es hier auch einen Vorteil: Inzwischen gibt es Getränkemaschinen auch zur preiswerten Miete, sodass Sie mit der Einführung dieses Extras leicht und günstig punkten können. Tchibo Coffee Service sogar Komplettlösungen für Kaffeevollautomaten gefunden, die je nach Unternehmensgröße in Anspruch genommen werden können.





Mit respektvollem Umgang zu hochmotivierten Mitarbeitern

Foto: Motivierte Mitarbeiter für ein erfolgreiches Unternehmen

Foto: Mario De Mattia

Essenziell für die Gewährleistung langfristig motivierter Mitarbeiter sind jedoch intrinsische Faktoren. Tatsächlich bringt jeder Mensch von sich aus ein hohes Maß an Motivation mit - dieses bleibt jedoch nur dann dauerhaft erhalten, wenn man das Gefühl hat, dass das, was man tut, mit Sinn behaftet ist. Insofern kommt es nicht in erster Linie darauf an, den Mitarbeitern Tätigkeiten zuzuweisen, die in idealen äußeren Bedingungen vonstattengehen. Vielmehr entscheidet über den Arbeitswillen der Aktiven, ob sie etwas wirklich Nützliches vollbringen. Für Sie als Führungskraft bedeutet dies: Lassen Sie Ihre Mitarbeiter wissen und spüren, was sie tun und wozu Ihr Werken dient. Zudem empfiehlt es sich, denjenigen, welche besonders herausragende Leistungen abliefern, Ihre Anerkennung zu zeigen - auf ehrliche und persönlich-vertrauliche Weise.

Mit respektvollem Umgang zu hochmotivierten Mitarbeitern


Stimmt die Motivation der Mitarbeiter, so stimmt auch der Unternehmenserfolg - so einfach ist das. Durch materielle und vor allem immaterielle Anreize schaffen Sie ein Arbeitsklima, in dem Ihre Mitarbeiter effizienter arbeiten und der Firma mehr Loyalität entgegenbringen, was letztendlich auch zu höheren Verkaufszahlen im Vertrieb führt. Achten Sie als Vorgesetzter darauf, Ihre Mitarbeiter stets auf Augenhöhe - und nicht von oben herab - anzusprechen, ihnen mit Respekt zu begegnen und sie jederzeit bestmöglich zu unterstützen. Dann werden Sie in den Gesichtern der Tätigen das Brennen für Ihren Betrieb erblicken.