Werbung



--------------------------------

Pellworm steigert erstmals seit Jahren wieder Besucherzahlen


Pellworm

Der Nordseeinsel Pellworm, mitten im Nationalpark Wattenmeer gelegen, ist es in 2015 gelungen, mehr Urlauber und Tagesgäste anzulocken. Nachdem die Gästezahlen seit Jahren langsam aber stetig gesunken waren, stiegen die Übernachtungszahlen in 2015 erstmals wieder um 3,5 Prozent. Ein Ergebnis, das bereits die Handschrift des neuen Kurdirektors Björn Hoppe trägt: "Wir freuen uns natürlich, dass es gelungen ist, den Abwärtstrend zu stoppen und neben Stammgästen auch neue Urlauber und Tagesausflügler für unsere schöne Insel mit ihren vielfältigen Urlaubsmöglichkeiten begeistern zu können. Pellworm, von vielen liebevoll einfach nur „das Fleckchen Glück“ genannt, setzt mit dieser Strategie voll auf die Kampagne der TASH mit dem Schleswig-Holstein-Thema „Glückswachstumsgebiet“. Neue Konzepte und Verbesserungen fangen langsam an zu greifen, es gibt aber noch viel zu tun."

Dabei helfen soll u.a. das neue Urlaubsmagazin. Die 76 Seiten starke Broschüre kann ab sofort bei der Touristinformation angefordert werden. Da Pellworm auf nachhaltigen Tourismus mit Energiegewinnung aus regenerativen Quellen setzt, kann die Broschüre unter http://pellworm.de/fileadmin/specials/Gastgebermagazin2016/Gastgebermagazin2016.pdf auch umweltfreundlich heruntergeladen werden. Immer mehr Gäste gehen mit dem Handy oder Tablet auf „Urlaubssuche“ deshalb wurde die Website der Insel http://www.pellworm.de entsprechend den Gästewünschen, auch für mobile Endgeräte optimiert. Für diejenigen, die Buchungen auf die gewohnte Weise bevorzugen, sind Hotelbetten und Ferienwohnungen selbstverständlich weiterhin auch direkt buchbar.

Interessierte finden im neuen Magazin nicht nur eine umfangreicher Auflistung der Gastgeber, sondern auch alle Informationen über das Angebot auf Pellworm. Mit den speziell dargestellten Themen "Urlaub auf dem Bauernhof", „Familienurlaub", "Klimafreundliche Unterkünfte", „Urlaub mit Hund“ sowie "Barriefreiheit" kann jeder nach persönlichem Geschmack und Bedürfnis seinen Wunschurlaub verwirklichen.

1/2 Praktisch und hilfreich ist der "Inside Report" über Ferienwohnungen, Pensionen, Hotels, Zimmervermietung und Camping, der die Unterkünfte vorstellt. Unter dem Motto „Auf Pellworm ist was los“ kommt der Informationsteil im Stil der beliebten "Lust auf Land-Zeitschriften" daher: hier werden sämtliche Facetten der Insel beschrieben und vorgestellt.

Die kleine Nordseeinsel, die als Tor zu den Halligen gilt, bietet nicht nur unberührte Natur, das UNESCO-Kulturerbe Wattenmeer und fortschrittliche Energiekonzepte sowie -technik, sondern hat sich bereits frühzeitig um Richtlinien für klimafreundliche Ferien gekümmert. Wer klimaneutral urlauben möchte, findet im Gastgebermagazin so auch eine Liste zertifizierter, klimafreundlicher Unterkünfte. Neben Natururlaub sind vielfältige Ferienmöglichkeiten möglich: die umfangreiche Palette reicht von Familienferien mit Kindern unter 14 Jahren, Urlaub mit dem Fahrrad, Gesundheits-/Wellness- bzw. Kururlaub bis hin zu Urlaub mit dem Hund. Aufgrund der geringen Zahl motorisierter Fahrzeuge, ist Pellworm das ideale Ziel für Menschen, die ihre Ferien an der frischen Luft oder einfach nur abseits des hektischen Alltagslärms verbringen möchten. Dabei ist die Insel drei bis fünf Mal am Tag in nur 35 Minuten bequem vom Festland aus erreichbar.

Bekannt ist Pellworm vor allem auch als Erfinder der Leuchtturmhochzeiten, rund 4.000 Eheschließungen wurden seit 1998 vorgenommen. Die Auswahl besonderer Hochzeitsorte und -möglichkeiten wurde noch einmal ausgebaut. Wer in der Sommersaison 2016 buchen möchte, der sollte aufgrund der verkürzten Ferienzeit bereits jetzt planen und das Pellworm Urlaubsmagazin ordern, um sich seine Wunschunterkunft zu sichern. Auch in diesem Jahr haben sich wieder zahlreiche neue Objekte zertifizieren lassen und der Anteil an hochwertigen 4- und 5-Sterne-Unterkünften ist weiter gestiegen. Und das mit einem im Vergleich äußerst fairen Preis-Leistungs-Verhältnis - auf Pellworm ist Urlaub auch mit der ganzen Familie noch bezahlbar.

Das Urlaubsmagazin 2016 mit Gastgeberverzeichnis können Interessierte über www.pellworm.de bestellen.

PM: Ingo Thiel - IT-PR

Neues Gastgebermagazin Pellworm Bewertung dieser Seite: 2,8214285714286 von 5 Punkten 0 (392 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)

Zurück


Weitere Infos



Wir bei....





Werbung:





Partner:

Der Satirehammer